60 Jahre Élysée-Vertrag sind ein Grund zur Freude

Zum diamantenen Jubiläum hat die Freundschaft von Berlin und Paris an Glanz verloren. Aber nicht an Bedeutung für Europa.

Autorenbild

Mit der Unterzeichnung des Élysée-Vertrags vor
60 Jahren zogen Frankreich und Deutschland den
offiziellen Schlussstrich unter ihre alte Feindschaft. Die beiden Länder sollten fortan in Freundschaft verbunden sein. Mit der Europäischen Union sind
25 weitere Staaten diesem Grundprinzip gefolgt: Das Gemeinsame steht über dem Trennenden. Konflikte werden in Gesprächen, oft harten Debatten ausgetragen - aber nicht mehr auf dem Schlachtfeld.

Wie wertvoll das ist, zeigt sich dieser Tage im Angesicht des Ukraine-Krieges. Frieden ist auch in Europa keine ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 06.02.2023 um 09:16 auf https://www.sn.at/politik/weltpolitik/leitartikel-60-jahre-elysee-vertrag-sind-ein-grund-zur-freude-132927736