Atomkraft ist nicht nachhaltig

Auf Wunsch aus Frankreich wird Atomkraft grün. Das Einzige, was daran nachhaltig ist, ist der angerichtete Schaden.

Autorenbild
Atomkraft ist nicht grün. SN/apa (afp)
Atomkraft ist nicht grün.

Es war ein Silvesterkracher der besonderen Art: Kurz vor Mitternacht landete in den Postfächern vieler in Brüssel und in den europäischen Hauptstädten wichtiger Menschen ein Papier, das schon seit Monaten erwartet wird. Zu diesem Zeitpunkt nämlich verschickte die EU-Kommission den Entwurf für einen Rechtsakt, der Atomkraft und Gas über Nacht umweltfreundlich macht.

Die beiden Energieformen sollen in die sogenannte Taxonomie aufgenommen werden - der Fachbegriff für das Regelwerk der EU, das ökologisches ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 25.05.2022 um 12:36 auf https://www.sn.at/politik/weltpolitik/leitartikel-atomkraft-ist-nicht-nachhaltig-114890986