Europa will unabhängiger werden? Bitte gleich!

Bei Medizinprodukten verlassen wir uns zu sehr auf andere. Dieser Fehler darf beim Coronaimpfstoff nicht wieder passieren.

Autorenbild
Bei der Entwicklung eines Impfstoffes gegen das Coronavirus haben andere die Nase vorn. SN/dpa
Bei der Entwicklung eines Impfstoffes gegen das Coronavirus haben andere die Nase vorn.

Was nehmen wir aus der Coronakrise mit? Die guten Vorsätze sind zahlreich. Recht weit oben auf der Liste steht die Unabhängigkeit in der Medizin. Denn ob Antibiotika oder Schutzausrüstung für Personal im Pflege- und Gesundheitswesen: Die Pandemie hat uns schmerzlich vor Augen geführt, wie abhängig wir Europäer von anderen sind, vor allem von China.

Das Problem mit guten Vorsätzen: Wir verschieben ihre Umsetzung gern auf morgen. Ein Fehler, der sich schon bald wieder rächen könnte.

Bei ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 29.11.2020 um 12:41 auf https://www.sn.at/politik/weltpolitik/leitartikel-europa-will-unabhaengiger-werden-bitte-gleich-87112984