Impfen ist Luxus. Das freut das Virus.

Die Patente für den Impfstoff nicht weltweit freizugeben gibt dem wandlungsfähigen Virus einen enormen Vorsprung.

Autorenbild
Covid-19-Vakzin. SN/afp
Covid-19-Vakzin.

Durch die Welt geht ein Riss: Auf der Nordhalbkugel gibt es genug Impfstoff - und viele, die ihn nicht wollen. Auf der Südhalbkugel warten viele dringend und derweil noch vergeblich darauf. Die zugesagten Spenden kommen nur in Bruchteilen an. Auf die Versprechen ist kein Verlass. Jeder ist sich selbst der Nächste. Wenn die reichen Länder schon nicht aus Solidarität die Patente für den Impfstoff freigeben wollen, dann doch wenigstens aus Eigeninteresse.

Die Pandemie kann nur global besiegt werden

...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 18.01.2022 um 12:00 auf https://www.sn.at/politik/weltpolitik/leitartikel-impfen-ist-luxus-das-freut-das-virus-113200873