Orbán dominiert die EU nach Belieben

Der ungarische Regierungschef untergräbt die Werte der Union. Er kommt damit durch, weil ihn seine Freunde gewähren lassen.

Autorenbild
Der Konzertmeister ... SN/wizany
Der Konzertmeister ...

Er ist nur einer unter 27. Doch er treibt alle anderen vor sich her. Er setzt die Agenda - nicht durch konstruktive Kraft, sondern durch Verneinung.

Die Rede ist natürlich von Viktor Orbán, dem Regierungschef Ungarns. Er ist nicht nur in Budapest der starke Mann, er ist es auch in Brüssel. Seit dieser Woche bangt die Europäische Union seinetwegen, ob die 750 Milliarden Euro des Coronahilfspakets rechtzeitig ausgezahlt werden können. Orbán selbst hatte sie erst im Juli samt ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 15.04.2021 um 06:05 auf https://www.sn.at/politik/weltpolitik/leitartikel-orban-dominiert-die-eu-nach-belieben-93638992