Weltpolitik

Macron fordert Antworten von der NATO

Selten war ein Gipfel des westlichen Verteidigungsbündnisses so spannend. Frankreich verlangt eine "tiefe Überarbeitung". Selbst die USA sind entsetzt.

Frankreichs Präsident sorgt außenpolitisch für Wirbel. SN/APA/AFP/BERTRAND GUAY
Frankreichs Präsident sorgt außenpolitisch für Wirbel.

Frankreichs Präsident hat die Party verdorben. Der Gipfel der 29 NATO-Mitglieder Dienstag und Mittwoch in London war als verspätete Geburtstagsfeier gedacht gewesen. Im April 1949 war das Bündnis aus der Taufe gehoben worden.Doch als hätte die NATO nicht schon genug ...

30 Tage lang kostenlos testen, endet automatisch.

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie weitere 3 Monate um 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihre Vorteile:

  • Die SN als E-Paper in der SN-App, schon ab 20.00 Uhr am Vorabend
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle SN-Plus-Artikel
  • Unbeschränkter Zugang zum SN-Archiv
  • Auf bis zu 5 Endgeräten gleichzeitig nutzbar

Aufgerufen am 08.12.2019 um 07:36 auf https://www.sn.at/politik/weltpolitik/macron-fordert-antworten-von-der-nato-80101231