Weltpolitik

Macron lässt diese Regierung hinter sich

In Frankreich traten Premier Édouard Philippe und seine Regierung zurück. Die neue Regierung wird ein "effizienter Beamter" führen.

Édouard Philippe, damals noch Premierminister, stellte Jean Castex am 2. April in einem Fernsehinterview vor als "einen hohen Beamten, der den Bereich der Gesundheit perfekt kennt und der von fürchterlicher Effizienz ist". Castex sollte damals den Weg der Franzosen aus dem Lockdown steuern. Was Philippe noch nicht wusste: Ebendieser "fürchterlich effiziente" Beamte, der unter Präsident Nicolas Sarkozy stellvertretender Chef des Élysée war, sollte nun drei Monate später zu seinem Nachfolger gemacht werden.

Am Freitag reichte der 49-jährige bisherige ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 18.01.2021 um 08:51 auf https://www.sn.at/politik/weltpolitik/macron-laesst-diese-regierung-hinter-sich-89711401