Weltpolitik

Maria Kolesnikowa: Sie will nicht weichen

Die belarussische Oppositionsführerin Maria Kolesnikowa sollte offenbar gewaltsam abgeschoben werden. Das ist nicht gelungen.

Maria Kolesnikowa (38) ist derzeit das größte Problem von Machthaber Alexander Lukaschenko (66). SN/AFP
Maria Kolesnikowa (38) ist derzeit das größte Problem von Machthaber Alexander Lukaschenko (66).

Sie werde Belarus nicht verlassen. Unter keinen Umständen. Immer wieder hatte Maria Kolesnikowa ihren Landsleuten versprochen, zu bleiben und Diktator Alexander Lukaschenko die Stirn zu bieten. Nun hat die prominente Oppositionsaktivistin, die am Montag von maskierten Männern verschleppt worden war, ihren Worten offenbar Taten folgen lassen. Als Spezialkräfte in der Nacht versuchten, Kolesnikowa mit Gewalt zum Gang ins ukrainische Exil zu zwingen, zerriss die 38-Jährige ihren Pass. Ukrainische Grenzbeamte stoppten daraufhin den "Versuch einer Deportation".

So zumindest schilderte ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 24.11.2020 um 12:43 auf https://www.sn.at/politik/weltpolitik/maria-kolesnikowa-sie-will-nicht-weichen-92555707