Weltpolitik

"Markt ist stärker als fossile Industrie"

"Fridays for Future" hält der US-Ökonom Jeremy Rifkin für die erste planetare Protestbewegung der Geschichte. Die Öl-, Kohle- und Gasbranche sei inzwischen gerade dabei, an ihren verlorenen Rieseninvestitionen zu ersticken.

Jeremy Rifkin ist einer der renommiertesten Vordenker seiner Zunft. SN/world travel & tourism council
Jeremy Rifkin ist einer der renommiertesten Vordenker seiner Zunft.

Jeremy Rifkin ist ein Kenner und Freund Europas. In einem seiner Bücher, dem 2004 erschienenen "Der Europäische Traum", nähert sich der amerikanische Ökonom dem alten Kontinent äußerst wohlwollend. Von der "Vision einer leisen Supermacht" war damals die Rede. Rifkin ist ein international renommierter und immer wieder umstrittener Vordenker. Sein soeben erschienenes Buch trägt den Namen "Der globale Green New Deal".

Sie schreiben über eine riesige Investitionsblase. Was meinen Sie damit? Jeremy Rifkin: Wir erleben den beginnenden Kollaps der ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 05.12.2021 um 01:35 auf https://www.sn.at/politik/weltpolitik/markt-ist-staerker-als-fossile-industrie-77528920