Weltpolitik

Mit aller Tatkraft gegen Trump

US-Präsident Barack Obama wirbt mit seiner ganzen Eloquenz für die demokratische Präsidentschaftsbewerberin Hillary Clinton, weil er in ihr die beste Sachwalterin seines politischen Erbes sieht.

Mit aller Tatkraft gegen Trump SN/APA (AFP)/SAUL LOEB
Große Inszenierung: US-Präsident Barack Obama und Präsidentschaftsbewerberin Hillary Clinton demonstrieren auf dem Parteitag der Demokraten vollkommene Übereinstimmung.

Die Partei liebt ihren "Yes We Can"-Präsidenten. Sie feiert ihn bei seiner letzten großen Rede im Wells Fargo Center von Philadelphia. Sie hängt an seinen Lippen, die ein optimistisches Bild Amerikas formulieren. Sie hört auf seine Warnung vor einem "hausgemachten Demagogen" wie Donald Trump. Und sie wünschte sich nichts sehnlicher als eine dritte Amtszeit Barack Obamas, der mit Zustimmungswerten von mehr als 50 Prozent so beliebt ist wie kein anderer Politiker in den USA.

Weiterlesen wenn Sie mehr wissen wollen

7 Tage lang kostenlos und unverbindlich.

Ihr 7-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie jetzt weitere 30 Tage kostenlos.

Mehr Infos

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Aufgerufen am 18.11.2018 um 02:57 auf https://www.sn.at/politik/weltpolitik/mit-aller-tatkraft-gegen-trump-1212466