Weltpolitik

Mitsotakis will der Vetternwirtschaft den Riegel vorschieben

Der neue griechische Regierungschef zieht die Zügel an. Auch die Sommerpause wurde auf eine Woche gekürzt.

Der neue griechische Premier Kyriakos Mitsotakis hat sich auf die Regierungsarbeit gut vorbereitet. SN/AP
Der neue griechische Premier Kyriakos Mitsotakis hat sich auf die Regierungsarbeit gut vorbereitet.

Keine Posten für Angehörige, keine Staatsaufträge für Verwandte - eigentlich eine Selbstverständlichkeit. Aber nicht in Griechenland, wo die Vetternwirtschaft eine lange Tradition hat. Der neue griechische Premier Kyriakos Mitsotakis will damit brechen.

Drei Tage nach dem Wahlsieg seiner ...

7 Tage lang kostenlos und unverbindlich.

Ihr 7-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie weitere 3 Monate um 0,99 Euro pro Monat.

Mehr Infos

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Aufgerufen am 16.10.2019 um 08:15 auf https://www.sn.at/politik/weltpolitik/mitsotakis-will-der-vetternwirtschaft-den-riegel-vorschieben-73295689