Weltpolitik

Motto in Brüssel: Das Beste hoffen, mit allem rechnen

Kanzler Sebastian Kurz warnt vor einem harten Brexit: "Er würde auch der EU schaden, aber Großbritannien massiv."

Österreichs Regierungschef Sebastian Kurz traf am Freitag in Brüssel EU-Chefverhandler Michel Barnier. SN/bundeskanzleramt
Österreichs Regierungschef Sebastian Kurz traf am Freitag in Brüssel EU-Chefverhandler Michel Barnier.

So dramatisch die innenpolitischen Vorgänge in London auch sind, die anderen 27 EU-Staaten halten an ihrem Brexit-Fahrplan fest: Es soll kein Nachverhandeln des Vertragsentwurfs geben, wie das etwa am Freitag der vorletzte Brexit-Minister David Davis gefordert hat. Und die Staats- ...

30 Tage lang kostenlos und unverbindlich.

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie weitere 3 Monate um 0,99 Euro pro Monat.

Mehr Infos

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Aufgerufen am 22.10.2019 um 01:00 auf https://www.sn.at/politik/weltpolitik/motto-in-bruessel-das-beste-hoffen-mit-allem-rechnen-61008973