Weltpolitik

Nach der Kommunalwahl: Macron ist vielen Franzosen nicht grün

Der Erfolg der Umwelt-Partei "Les Verts" bei den französischen Kommunalwahlen zeigt eine Hinwendung zu Öko-Themen, straft aber auch Präsident Macron ab.

Macrons Partei LREM schnitt bei den Wahlen schwach ab.  SN/AFP
Macrons Partei LREM schnitt bei den Wahlen schwach ab.

In Frankreich, so heißt es oft, entscheiden sich die Bürger bei einer Wahl nicht unbedingt für einen Kandidaten - sondern gegen den anderen. Für viele liegt diese Logik dem Sieg von Emmanuel Macron 2017 in der Stichwahl gegen die Rechtspopulistin Marine Le Pen zugrunde: Waren zahlreiche seiner Wähler nicht komplett von ihm überzeugt, so wollten sie doch die extreme Rechte an der Macht verhindern.

Bei der zweiten Runde der Kommunalwahlen am Sonntag handelte es sich um ein Pro- ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 20.10.2020 um 08:18 auf https://www.sn.at/politik/weltpolitik/nach-der-kommunalwahl-macron-ist-vielen-franzosen-nicht-gruen-89526241