Weltpolitik

Niederländische Wirte trotzten dem Lockdown

Als Form des friedlichen Protests öffneten die Gastronomen für einige Stunden.

Für einige Stunden öffneten Gastronomen aus Protest.  SN/AFP
Für einige Stunden öffneten Gastronomen aus Protest.

Nach fast vier Wochen strengem Lockdown hatte die niederländische Regierung am Freitag die Coronamaßnahmen teilweise gelockert. Geschäfte und Dienstleister dürfen wieder aufsperren, aber nicht die Gastronomie. Aus Protest öffneten viele Betreiber am Samstag dennoch ihre Pforten für wenige Stunden. Die Aktion war einmalig und hatte die Zustimmung der Gemeindeverwaltungen.

Generell sind die Niederlande nicht als Land großer Proteste bekannt - auch wenn die Bilder von Coronademonstrationen und anschließenden Krawallen zuletzt ein anderes Bild vermittelten. "Diese Gruppe, die wir ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 17.05.2022 um 12:52 auf https://www.sn.at/politik/weltpolitik/niederlaendische-wirte-trotzten-dem-lockdown-115569124