Weltpolitik

Nordkoreas Diktator bremst Donald Trump aus

Kim Jong Uns Charmeoffensive könnte zu direkten Gesprächen mit Südkorea führen.

Kim Jong-Un ist dabei, seine Ziele zu erreichen.  SN/APA (AFP)/-
Kim Jong-Un ist dabei, seine Ziele zu erreichen.

Die Neujahrserklärung von Nordkoreas Führer Kim Jong Un zeigte, wie gekonnt sich der Jungdiktator auf diplomatischem Parkett zu bewegen weiß. Die Entwicklung von Nordkoreas Atomprogramm sei abgeschlossen, 2018 gehe es um die Massenproduktion von Atomwaffen und Interkontinentalraketen, mit denen er die USA treffen könne.

Lesen Sie den ganzen Artikel mit dem SN-Digitalabo Sie sind bereits Digitalabonnent?

Abo Icon Digital

Digitalabo gratis testen

Testen Sie jetzt das Digitalabo der SN 7 Tage lang kostenlos und unverbindlich.

Digitalabo weiter testen

Ihr 7 Tage Testabo ist bereits abgelaufen. Jetzt verlängern und weitere 30 Tage kostenlos testen.

Aufgerufen am 16.07.2018 um 04:01 auf https://www.sn.at/politik/weltpolitik/nordkoreas-diktator-bremst-donald-trump-aus-22460581