Weltpolitik

Nuklearexperte erklärt: Wie sicher sind die Atommeiler?

Nach einem Brand auf einem AKW-Gelände bleiben Fragen zur Sicherheit.

 SN/AP

Die Meldung von einem Brand an dem Atomkraftwerk Saporischschja in der Ukraine beunruhigt viele Menschen. Nach ersten Angaben soll keine Radioaktivität ausgetreten sein. Der Innsbrucker Professor für Sicherheitspolitik, Martin Senn, erklärt, was die Kampfhandlungen für die Sicherheit der ukrainischen Atomkraftwerke bedeuten.

Nach dem Angriff auf die Anlage Saporischschja sprach der ukrainische Präsident Wolodymyr Selenskyj von "Nuklearterror". Zielt Russland seine Raketen bewusst auf Atomkraftwerke? Martin Senn: Nein. Ich denke, dass Russland nicht bewusst auf eine nukleare Einrichtung geschossen hat. ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 23.05.2022 um 02:25 auf https://www.sn.at/politik/weltpolitik/nuklearexperte-erklaert-wie-sicher-sind-die-atommeiler-117956776