Weltpolitik

Ohne Papiere, ohne Schutz

Elf Millionen Menschen in den USA stehen ohne jedes Netz da.

„Befreit sie“, steht auf dem Plakat. Demonstranten verlangen die Freilassung inhaftierter Einwanderer. SN/AP
„Befreit sie“, steht auf dem Plakat. Demonstranten verlangen die Freilassung inhaftierter Einwanderer.

Ramona wagt sich nicht mehr zur Arbeit. Die 47-Jährige, geboren in San Salvador, putzt in den wohlhabenden Vororten Washingtons für Private. "Wenn ich das Virus mit nach Hause bringe, ist das Todesurteil für meine Mutter", sagt sie. Die 71-Jährige leidet unter chronischer Bronchitis, Diabetes und einer Herzerkrankung. Sie lebt mit Ramon und ihrem 51-jährigen Mann Alfredo in einem Haushalt.

Alfredo hat seinen Job als Koch in einem mexikanischen Restaurant verloren. Es musste seinen Betrieb wegen der Corona-Pandemie einstellen. ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 28.10.2020 um 05:24 auf https://www.sn.at/politik/weltpolitik/ohne-papiere-ohne-schutz-85975942