Weltpolitik

Palästinenser bei Auto-Attacke in Jerusalem erschossen

Bei einem Anschlag mit einem Auto auf israelische Sicherheitskräfte ist am Montag ein Palästinenser erschossen worden. Das Fahrzeug sei auf verdächtige Weise auf Grenzpolizisten zugerast, die in einem Flüchtlingslager im arabischen Ostteil Jerusalems unterwegs waren, sagte der Polizeisprecher Micky Rosenfeld.

Die Truppen hätten das Feuer eröffnet. Dabei seien der Fahrer getötet und ein weiterer Insasse verletzt worden. Nach palästinensischen Angaben war das Auto von Kugeln durchsiebt. Bei einer Gewaltwelle sind seit knapp einem Jahr 35 Israelis und weit über 200 Palästinenser getötet worden. Die meisten Palästinenser starben bei eigenen Attacken.

Quelle: Apa/Dpa

Aufgerufen am 23.09.2018 um 03:24 auf https://www.sn.at/politik/weltpolitik/palaestinenser-bei-auto-attacke-in-jerusalem-erschossen-1096489

Schlagzeilen