Weltpolitik

Papst beginnt Urlaub in Castel Gandolfo

Papst Benedikt XVI. beginnt am Dienstag einen Sommerurlaub. An diesem Tag wird er in dieSommerresidenz Castel Gandolfo südlich von Rom ziehen, wo er sich bis September aufhalten wird, verlautete aus dem Vatikan.

Papst beginnt Urlaub in Castel Gandolfo SN/apa (archiv/epa)
Der Papst verabschiedet sich in den Sommerurlaub.

Die Generalaudienzen vor Pilgern nehme Benedikt am 1. August in Castel Gandolfo wieder auf, teilte der Vatikan mit. In früheren Jahren hatte der Heilige Vater mehrfach Urlaub in norditalienischen Bergen gemacht. Als einziger größerer offizieller Termin im August steht am 15.- Mariä Himmelfahrt - eine Messe in der Pfarrkirche von Frascati südlich von Rom auf dem Programm. An allen Sonn- und Feiertagen wird der Papst gemeinsam mit den Gläubigen in Castel Gandolfo das Angelus-Gebet sprechen.

Die Erholung braucht der Papst nach den Turbulenzen wegen der Entlassung des Vatikanbank-Chefs Ettore Gotti Tedeschi und der Verhaftung seines Kammerdieners Paolo Gabriele, der angeblich vertrauliche Dokumente an Medien weitergegeben haben soll. Gabriele bleibt vorerst in Untersuchungshaft. Der Papst plant im September eine Reise in den Libanon.

(APA)

Aufgerufen am 23.04.2018 um 09:28 auf https://www.sn.at/politik/weltpolitik/papst-beginnt-urlaub-in-castel-gandolfo-5969959

Papst will Sommerresidenz Castel Gandolfo öffnen

Papst Franziskus will seine Sommerresidenz in Castel Gandolfo, 30 Kilometer südlich von Rom, Besuchern zugänglich machen. Ein Teil des apostolischen Palasts soll in ein Museum umgewandelt werden. Vorgesehen …

Meistgelesen

    Video

    Weihnachten in Rom unter verschärften Sicherheitsmaßnahmen
    Play

    Weihnachten in Rom unter verschärften Sicherheitsmaßnahmen

    Unter verschärften Sicherheitsvorkehrungen hat sich der Vatikan auf die Weihnachtsfeiern mit Papst Franziskus vorbereitet. Am Heiligen …

    Schlagzeilen