Weltpolitik

Piräus ist der Kopf des Drachens

Der Staatskonzern China Ocean Shipping Company baut Griechenlands größten Hafen zur wichtigsten Drehscheibe für chinesische Importe nach Europa aus.

 SN/

Krise? In Griechenlands größtem Hafen Piräus ist davon nichts zu spüren. In den ersten neun Monaten des Jahres 2018 wuchs der Containerumschlag um 20 Prozent. Im September betrug der Zuwachs gegenüber dem Vorjahr sogar 27 Prozent. Geht es in diesem Tempo weiter, wird Piräus schon 2019 der größte Containerhafen im Mittelmeer sein - und der wichtigste Umschlagplatz für chinesische Importe nach Europa.

In der Nacht ist die "Cosco Denmark" in Piräus eingelaufen. Jetzt liegt das Schiff am Containerpier ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 16.10.2021 um 06:07 auf https://www.sn.at/politik/weltpolitik/piraeus-ist-der-kopf-des-drachens-63472867