Weltpolitik

Poroschenko und Merkel stimmen Vorgehen bei Gas ab

Vor der nächsten Runde der Gasgespräche zwischen Kiew und Moskau hat sich der ukrainische Präsident Petro Poroschenko mit der deutschen Kanzlerin Angela Merkel über das weitere Vorgehen abgestimmt. Die Ukraine und Russland wollen am kommenden Mittwoch unter Vermittlung der EU eine Lösung des Streits um Schulden Kiews und Gastarife für die Wintermonate vereinbaren.

Poroschenko und Merkel stimmen Vorgehen bei Gas ab SN/APA (epa)/FACUNDO ARRIZABALAGA /
Merkel vermittelt im Gsstreit.

Poroschenko und Merkel hätten in einem Telefonat die Ergebnisse der Gasverhandlungen am Dienstag in Brüssel besprochen, teilte das Kiewer Präsidialamt am späten Mittwochabend mit. Die beiden sprachen zudem über die Lage in der Konfliktregion Ostukraine.

Quelle: Apa/Dpa

Aufgerufen am 16.11.2018 um 08:45 auf https://www.sn.at/politik/weltpolitik/poroschenko-und-merkel-stimmen-vorgehen-bei-gas-ab-3073180

Schlagzeilen