Weltpolitik

Portugal hat beim Impfen ohne Zwang alle überholt

In Portugal sind 98 Prozent der Bevölkerung über zwölf Jahre geimpft. Kaum jemand fragt mehr nach einem Nachweis. Wie war das möglich?

Eine Impfstraße in Viana do Costelo. SN/www.picturedesk.com
Eine Impfstraße in Viana do Costelo.

Portugal ist in der Pandemie ein Land der Extreme: Noch zu Beginn des Jahres meldete das südeuropäische Land die höchsten Infektionszahlen weltweit. In einer Woche Ende Jänner starben 2000 Menschen infolge einer Covid-Erkrankung - in einem Land mit nur zehn Millionen Einwohnern.

Nun blickt Europa erneut nach Portugal: Das kleine Land marschiert allen anderen europäischen Staaten in puncto Impffortschritt davon. Der Onlineplattform Our World in Data zufolge sind in Portugal mittlerweile 88 Prozent der Bevölkerung vollständig geimpft. In ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 21.01.2022 um 01:37 auf https://www.sn.at/politik/weltpolitik/portugal-hat-beim-impfen-ohne-zwang-alle-ueberholt-112056877