Weltpolitik

Prymula wird neuer tschechischer Gesundheitsminister

Der Regierungsberater und Epidemiologe Roman Prymula wird neuer Gesundheitsminister in Tschechien. Präsident Milos Zeman werde Prymula am Montagnachmittag ernennen, am Dienstag soll der parteilose 56-Jährige als Nachfolger des zurückgetretenen Adam Vojtech angelobt werden, sagte Ministerpräsident Andrej Babis am Montag gegenüber der tschechischen Nachrichtenagentur CTK.

In Tschechien steigt die Zahl der mit dem Coronavirus Infizierten SN/APA (AFP)/MICHAL CIZEK
In Tschechien steigt die Zahl der mit dem Coronavirus Infizierten

Prymula hatte sich zuletzt für die Ausrufung des Notstands in Tschechien ausgesprochen. Wegen des massiven Anstiegs bei den Neuinfektionen im nordöstlichen Nachbarland wird seit einigen Tagen über die Wiedereinführung des nationalen Ausnahmezustands debattiert. Innenminister und Vizepremier Jan Hamacek erklärte am Sonntagabend, dass dieser Schritt in den kommenden Tagen nicht erfolgen werde. Hamacek leitet den zentralen Krisenstab zur Bewältigung der Corona-Pandemie, der seit Montag wieder im Einsatz ist.

Der tschechische Gesundheitsminister Adam Vojtech hatte Montagfrüh wegen den dramatisch steigenden Corona-Neuinfektionen seinen Rücktritt angekündigt. Auf einer kurzfristig angekündigten Pressekonferenz erklärte er, er wolle den "Raum für eine neue Lösung der Corona-Situation" im Lands schaffen.

Regierungschef Andrej Babis nahm den Rücktritt seines Parteikollegen am Montag mit "Verständnis" an und dankte ihm für die geleistete Arbeit. Vojtech habe die erste Welle der Epidemie "unglaublich gut" gemeistert, erklärte Babis im Kurznachrichtendienst Twitter. "Ich verstehe, dass es für ihn zu viel gewesen sein muss, dass er von Politik und Medien angewidert war und sich zum Rücktritt entschlossen hat", so der Regierungschef.

Laut EU-Gesundheitsagentur ECDC liegt Tschechien innerhalb der EU bei der Zahl der Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner im 14 Tage-Schnitt mit 193 mittlerweile an zweiter Stelle hinter Spanien. Zum Vergleich in Österreich gab es in den vergangenen zwei Wochen 101.3 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner. Bis Montag stieg die Zahl der seit Februar Infizierten in Tschechien um 985 auf knapp 49.300. Insgesamt 503 Menschen starben bisher mit oder an Covid-19. Etwa die gleiche Zahl befindet sich aktuell im Krankenhaus in Behandlung, darunter knapp 90 Patienten in einem ernsten Zustand. Tschechien hat knapp 10,7 Millionen Einwohner.

Quelle: APA

Aufgerufen am 30.11.2020 um 12:40 auf https://www.sn.at/politik/weltpolitik/prymula-wird-neuer-tschechischer-gesundheitsminister-93115423

Kommentare

Schlagzeilen