Weltpolitik

Putin führte neuen Geheimdienstchef Naryschkin ins Amt ein

Der russische Präsident Wladimir Putin hat den neuen Auslandsgeheimdienstchef Sergej Naryschkin bei einem Besuch in der Moskauer Zentrale ins Amt eingeführt. Die internationale Lage sei kompliziert, er erwartete daher vom Geheimdienst SWR auch weiterhin schnelle Analysen und Reaktionen, sagte Putin der Agentur Interfax zufolge.

Putin führte neuen Geheimdienstchef Naryschkin ins Amt ein SN/APA AFP)/GRIGORY DUKOR
Putin (r.) setzt sein Vertrauen auf Naryschkin (l.).

Naryschkin (61) war bisher Parlamentspräsident. Dem bisherigen SWR-Chef Michail Fradkow, der zur Staatsbahn wechselt, dankte Putin am Mittwoch mit einem Orden. Fradkow habe in seiner Zeit als Spionagechef ab 2007 schnell auf neue terroristische Gefahren reagiert, sagte Putin, der einst den Inlandsgeheimdienst FSB leitete.

(Apa/Dpa)

Aufgerufen am 24.05.2018 um 12:20 auf https://www.sn.at/politik/weltpolitik/putin-fuehrte-neuen-geheimdienstchef-naryschkin-ins-amt-ein-1001575

Merkel sprach mit Putin über Ukraine und Syrien

Der russische Präsident Wladimir Putin will die Umsetzung der Minsker Friedensvereinbarungen für die Ostukraine wieder voranbringen. Die Vereinbarung sei alternativlos. "Wir werden natürlich unsere gemeinsame …

Meistgelesen

    Schlagzeilen

      SN.at Startseite