Weltpolitik

Rascher Durchbruch unwahrscheinlich

Warum Experten eine Abrüstung Nordkoreas in der nahen Zukunft für nicht möglich halten.

Donald Trump kam ohne jeden Nuklearexperten nach Singapur. SN/AP
Donald Trump kam ohne jeden Nuklearexperten nach Singapur.

Bei ihrer jüngsten Auswertung kam die Denkfabrik RAND Corporation auf genau 141 Standorte in Nordkorea, die mit dem Atomprogramm des Regimes in Verbindung gebracht werden. Die Zählung basiert auf Erkenntnissen aus dem Jahr 2014. Vier Jahre später dürfte das über ...

7 Tage lang kostenlos und unverbindlich.

Ihr 7-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie weitere 3 Monate um 0,99 Euro pro Monat.

Mehr Infos

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Aufgerufen am 19.08.2019 um 05:52 auf https://www.sn.at/politik/weltpolitik/rascher-durchbruch-unwahrscheinlich-29072578