Weltpolitik

Salvini weist jede Schuld von sich

Der ehemalige Innenminister Italiens sieht sich als Opfer eines politischen Prozesses.

Salvini muss wegen seiner Flüchtlingspolitik vor Gericht. SN/AP
Salvini muss wegen seiner Flüchtlingspolitik vor Gericht.

Noch vor wenigen Monaten war Matteo Salvini der aufsteigende Star der italienischen Politik. Inzwischen reihen sich auch Misserfolge in seine politische Laufbahn. Im August beendete der damalige Innenminister und Chef der rechtsnationalen Lega die Regierungskoalition mit der Fünf-Sterne-Bewegung, doch statt zu Neuwahlen kam es zu einer Linkskoalition.

Nun beginnt die waghalsigste politische Wette des italienischen Politikers. Salvini sieht einem juristischen Prozess ins Auge, den er politisch für sich auszuschlachten gedenkt. Wenn es klappt, könnte ihm der Weg zur ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 30.11.2021 um 01:20 auf https://www.sn.at/politik/weltpolitik/salvini-weist-jede-schuld-von-sich-83417551