Weltpolitik

Schwedische Ministerin tritt nach 0,2-Promille-Fahrt zurück

In Schweden hat die Karriere der jüngsten Ministerin des Landes einen Rückschlag erlitten. Die 29-jährige Aida Hadzialic kündigte am Samstag ihren Rücktritt an, nachdem sie von der Polizei mit Alkohol am Steuer erwischt worden war. Sie betrachte ihr Fehlverhalten als gravierend, erklärte die Sozialdemokratin, die in der Regierung für Gymnasien und Erwachsenenbildung verantwortlich war.

Hadzialic kam nach eigenen Angaben von einem Abendessen in Kopenhagen, als Beamte sie auf der Brücke zwischen Dänemark und Schweden stoppten und 0,2 Promille Alkohol im Blut feststellten. Die Menge entspricht der Promillegrenze in Schweden. Hadzialic war im Alter von fünf Jahren mit ihrer Familie aus Bosnien nach Schweden geflüchtet. Vor zwei Jahren wurde sie die erste muslimische Ministerin Schwedens.

Quelle: Apa/Ag.

Aufgerufen am 20.09.2018 um 12:30 auf https://www.sn.at/politik/weltpolitik/schwedische-ministerin-tritt-nach-0-2-promille-fahrt-zurueck-1161208

Schlagzeilen