Weltpolitik

Selenskyis Mut verblüfft Freund und Feind

Ein früherer Komiker, der zum Präsidenten der Ukraine wurde, legt in diesen Tagen die besten Auftritte seines Lebens hin. Wolodymyr Selenskyi beeindruckt nicht nur seine Landsleute. In ganz Europa rührt und inspiriert der 44-Jährige aus Kiew mehr Menschen denn je.

Der ukrainische Präsident spricht via Smartphone zu seinen Bürgerinnen und Bürgern.  SN/AP
Der ukrainische Präsident spricht via Smartphone zu seinen Bürgerinnen und Bürgern.

Kiew hatte eine Nacht mit krachendem Bombenbeschuss hinter sich. Doch am Samstagmorgen, gleich nach Sonnenaufgang, wagte sich Präsident Wolodymyr Selenskyi schon wieder auf die Straße. Er schlug zurück, auf seine Art: mit einem 40 Sekunden langen Selfie-Video. Der erste Satz, den er in die wackelnde Handykamera spricht, besteht nur aus drei Wörtern. Aber schon die hatten es in sich. "Ich bin hier", sagt der 44-Jährige. Selenskyi wirkt müde. Und dennoch strömt er eine eigentümliche Energie aus. Seine Sprache ist ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 17.05.2022 um 01:17 auf https://www.sn.at/politik/weltpolitik/selenskyis-mut-verbluefft-freund-und-feind-117652450