Sogar die CSU schrumpft auf Normalgröße

Autorenbild

Dass eine Partei wie die CSU ein großes deutsches Bundesland jahrzehntelang unangefochten und meist mit absoluter Mehrheit regiert hat, gilt als Besonderheit Bayerns. Diese Ausnahmestellung dürfte nach der Landtagswahl am Sonntag allem Anschein nach vorüber sein. Der Absturz unter die 40-Prozent-Marke und die Aussicht, wie zuletzt in den Jahren von 2008 bis 2013 wieder auf Koalitionspartner angewiesen zu sein, schmerzen die selbstbewussten Christlich-Sozialen, die sich schon als bayerische Staatspartei gesehen haben.

7 Tage lang kostenlos und unverbindlich.

Ihr 7-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie jetzt weitere 30 Tage kostenlos.

Mehr Infos

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Aufgerufen am 17.12.2018 um 04:47 auf https://www.sn.at/politik/weltpolitik/sogar-die-csu-schrumpft-auf-normalgroesse-42042838