Abwarten und Tee trinken!

Autorenbild
Standpunkt Norbert Lublasser

Ihr bietet derzeit ein erbärmliches Schauspiel, liebe Briten. So bizarr eure Parlamentssitzungen ablaufen, so bizarr ist, was dabei herauskommt. Keiner weiß, was er eigentlich will. Und gegen alles, was derzeit an Optionen - von Lösungen kann ohnehin keine Rede sein - angeboten wird, gibt es Dutzende berechtigte Gegenargumente. Ihr könnt jetzt über ein zweites Referendum, über Neuwahlen, über Neuverhandlungen oder Terminverschiebungen spekulieren, ganz ehrlich, ich glaube, das bekommt ihr einfach nicht hin.


Also: Augen zu und durch. Ihr wolltet den Brexit. Also nehmt ihn in der einzigen Form, in der er derzeit realistisch im Angebot ist. In der harten Variante. Das ist nicht gut für euch, das ist nicht gut für uns im restlichen Europa, das ist nicht gut für die Welt.


Und es wird hart. Sehr hart. Aber als alte Seefahrernation werden ihr auch diesem Sturm trotzen. Unser Rat: Abwarten und Tee trinken. God bless you.

Aufgerufen am 26.08.2019 um 02:42 auf https://www.sn.at/politik/weltpolitik/standpunkt-abwarten-und-tee-trinken-64184455

Schlagzeilen