Alle reden über das Klima - und wer tut etwas?

Für die Wissenschaft ist die Dringlichkeit seit Jahren klar. Nun hat auch die Politik den Klimaschutz als Thema erkannt.

Autorenbild

Die mächtige OPEC fürchtet sich. Die in Wien ansässige Organisation Erdöl exportierender Staaten hält eine 16-jährige Schülerin für die derzeit "vielleicht größte Bedrohung" der eigenen Branche. OPEC-Generalsekretär Mohammed Barkindo hat beim jüngsten Treffen der Ölstaaten angeblich eine "Massenbewegung" diagnostiziert, die ...

30 Tage lang kostenlos und unverbindlich.

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie weitere 3 Monate um 0,99 Euro pro Monat.

Mehr Infos

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Aufgerufen am 22.10.2019 um 11:28 auf https://www.sn.at/politik/weltpolitik/standpunkt-alle-reden-ueber-das-klima-und-wer-tut-etwas-73194274