Brexit: Die Europäische Union hat Geschick bewiesen

Die Briten haben sechs Monate lang Zeit, sich neu zu sortieren. Notfalls auch länger. Die EU widmet sich nun anderen Fragen.

Autorenbild

Was wurde nicht alles geschrieben dieser Tage. "Brexit-Drama." "Brexit-Klima." "Scheitern mit Ansage." "Chaos geht in die Verlängerung", ausgerechnet bis Halloween, dann dräut die nächste Nacht des Grauens.

Das ist leicht übertrieben. Die Europäische Union hat mit ihrem Angebot an Großbritannien, sein Ausscheiden vorerst auf 31. Oktober zu verschieben, eine ihrer Stärken ausgespielt: strategische Geduld.

Sollte das britische Parlament vor dem 31. Oktober zu einem Beschluss kommen, gut. Sei es, dass das Königreich in geregelten Bahnen austritt. ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 23.10.2020 um 08:10 auf https://www.sn.at/politik/weltpolitik/standpunkt-brexit-die-europaeische-union-hat-geschick-bewiesen-68684404