Den deutschen Volksparteien läuft das Volk davon

Die deutsche Politik muss sich neu sortieren. Die alte Mitte wird kleiner. Sogar ein Bündnis der CDU mit der Linkspartei ist bald möglich.

Autorenbild

Die Parteien, die Deutschlands politische Landschaft jahrzehntelang geprägt haben, schrumpfen immer stärker. In ihrer einstigen Hochburg Thüringen ist die CDU soeben auf Platz drei zurückgefallen. Und mit einem Stimmenanteil von rund acht Prozent hat die SPD offenbar endgültig den Weg von der Volks- zur Kleinpartei angetreten.

Das Fundament, das die deutsche Politik stabil gehalten hat, bröckelt. Die Bevölkerung individualisiert und pluralisiert sich. Daher fächert sich das Parteiensystem auf. Die Bindekraft von Parteien, die der Tendenz nach alle Gruppen ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 17.01.2022 um 11:10 auf https://www.sn.at/politik/weltpolitik/standpunkt-den-deutschen-volksparteien-laeuft-das-volk-davon-78375832