Die CDU beginnt den Abschied von Angela Merkel

Es geht um die Nachfolge Angela Merkels im Parteivorsitz. Die Folgen dieses Votums reichen aber weit über die CDU hinaus.

Autorenbild

Geradezu elektrisiert ist die CDU von dem Kandidatenrennen, das in den vergangenen Wochen in ihren Reihen stattgefunden hat. Nicht in Hinterzimmern, sondern auf offener Bühne wird diesmal der Kampf um den Parteivorsitz ausgetragen. Drei Bewerber streiten mit unterschiedlichem Profil und unterschiedlichen Konzepten um die Nachfolge von Angela Merkel. So spannend wie bei diesem internen Wettstreit ist Deutschlands noch immer mit Abstand stärkste Partei zuletzt selten gewesen.

Diese Attraktion liegt zuerst daran, dass eine Partei, die häufig als Kanzlerwahlverein ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 27.01.2021 um 11:45 auf https://www.sn.at/politik/weltpolitik/standpunkt-die-cdu-beginnt-den-abschied-von-angela-merkel-62052844