Die CDU streitet um Merkels Erbe

Autorenbild

Sollte die CDU die Absicht haben, sich immer tiefer in die Krise zu stürzen, muss sie es nur so machen, wie es die deutsche Sozialdemokratie seit längerer Zeit vorführt: eine Personaldebatte nach der anderen anzetteln, die eigenen Führungsfiguren demontieren und die vollbrachten Leistungen kleinreden. Bis am Ende bei den Bürgern der Eindruck entsteht: Die streiten nur, statt sich um unsere Probleme zu kümmern.

Aber die Methode, die die CDU gewählt hat, um die Partei für die Zeit nach ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 08.12.2021 um 09:08 auf https://www.sn.at/politik/weltpolitik/standpunkt-die-cdu-streitet-um-merkels-erbe-78483556