Die EU wird solidarisch sein. Oder sie wird nicht sein

Die Zukunft des Projekts Europa hängt davon ab, ob die Bürger nach der Pandemie sagen können: "Die EU hat uns geholfen."

Autorenbild

Ein Bild hat sich eingebrannt. Es zeigt Frachtkisten mit chinesischen Schriftzeichen und der italienischen Aufschrift "Siamo con voi" - "Wir sind mit euch". Der angegebene Inhalt der Kisten: Atemschutzmasken aus China, bestimmt für Italien.

In den sozialen Netzwerken wurde dieses Bild zigtausendfach kommentiert. Oft schwang Bitterkeit mit. Warum er keine Frachtkisten mit EU-Flagge sehe, fragte ein Italiener. Und stellte fest, dass China helfe, nicht aber die europäischen Freunde. Tatsächlich erhielt Italien in der Zeit der größten Not Mitte ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 28.11.2020 um 11:39 auf https://www.sn.at/politik/weltpolitik/standpunkt-die-eu-wird-solidarisch-sein-oder-sie-wird-nicht-sein-85936585