Die gute Nachricht für Europa

Die EU wird Beitrittsgespräche mit Albanien und Nordmazedonien aufnehmen. Das ist kein Gnadenakt für zwei Länder am Balkan. Das ist ein Gebot der Vernunft für ganz Europa.

Autorenbild

Was am Dienstag die Europaminister der EU beschlossen haben, wäre in Zeiten ohne Corona-Pandemie die dicksten Schlagzeilen wert. Und Grund zum Feiern - in Tirana und Skopje, in Wien und Brüssel.

Die EU wird mit Nordmazedonien und Albanien ...

30 Tage lang kostenlos testen, endet automatisch.

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie weitere 3 Monate um 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihre Vorteile:

  • Die SN als E-Paper in der SN-App, schon ab 20.00 Uhr am Vorabend
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle SN-Plus-Artikel
  • Unbeschränkter Zugang zum SN-Archiv
  • Auf bis zu 5 Endgeräten gleichzeitig nutzbar

Aufgerufen am 03.04.2020 um 09:46 auf https://www.sn.at/politik/weltpolitik/standpunkt-die-gute-nachricht-fuer-europa-85334764