Goulard ist an sich selbst gescheitert

Autorenbild

Gut möglich, dass Manfred Weber, Fraktionschef der Europäischen Volkspartei (EVP), ein wenig Genugtuung verspürt. Der französische Staatschef Emmanuel Macron hatte ihn als Präsidenten der EU-Kommission verhindert. Zu unerfahren sei Weber, nicht gut genug - so hatte Macron immer wieder durchblicken lassen.

Nun lässt das EU-Parlament unter maßgeblicher Beteiligung der EVP Macrons Kandidatin für die Kommission durchfallen. Nicht glaubwürdig genug
in Fragen der persönlichen Integrität - so lautet das Verdikt über Sylvie Goulard.

Das ist bitter für ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 30.11.2021 um 11:12 auf https://www.sn.at/politik/weltpolitik/standpunkt-goulard-ist-an-sich-selbst-gescheitert-77489557