Irans Regime lässt sich nicht in die Knie zwingen

Das Kräftemessen zwischen den USA und dem Iran steigert sich immer mehr und bringt die Europäer in eine Zwickmühle.

Autorenbild

Die Islamische Republik Iran spürt den Druck der von den USA verhängten Wirtschaftssanktionen gewaltig. Sie haben die Ausfuhr des Hauptexportguts Öl stark beschränkt und überhaupt das Land vom internationalen Handel abgeschnitten. Mit dem Ausstieg Washingtons aus dem Atomdeal und den ...

30 Tage lang kostenlos und unverbindlich.

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie weitere 3 Monate um 0,99 Euro pro Monat.

Mehr Infos

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Aufgerufen am 19.10.2019 um 10:04 auf https://www.sn.at/politik/weltpolitik/standpunkt-irans-regime-laesst-sich-nicht-in-die-knie-zwingen-73134106