Von der Leyen startet Klima-Diplomatie

Warum das europäische Klimaschutzgesetz das Herzstück des Green Deals ist.

Autorenbild

Man könnte es überspitzt formulieren: Das größte Hindernis für einen engagierten Klimaschutz in der Europäischen Union sind die Regierungen der 27 Mitgliedsstaaten. Es gibt zwar keine einzige mehr, die sich nicht dazu bekennt, bis 2050 die Emissionen auf beinahe null zu senken - doch wenn es an konkrete Umsetzungen geht, sieht die Lage wieder anders aus.

Polen verweist auf seine Abhängigkeit vom Kohlestrom. Im Windschatten Warschaus marschieren Bulgarien, Ungarn, die Slowakei und Kroatien.

Portugal und Spanien ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 21.01.2021 um 06:01 auf https://www.sn.at/politik/weltpolitik/standpunkt-von-der-leyen-startet-klima-diplomatie-84357454