Was Schweden seit Wochen übt

Österreich entlässt seine Bürger in die Eigenverantwortung. Und jetzt?

Autorenbild

Sandkisten und Frisiersalons in Österreich werden dieser Tage gestürmt. Der Staat gibt seinen Bürgern Freiheiten zurück - und damit Eigenverantwortung. Doch wie kann man zur Normalität übergehen, wo sich doch nichts geändert hat? Wir haben immer noch kein Medikament, keinen Impfstoff.

Wer sich dieser Tage fragt, wie dieser Balanceakt zwischen Freiheit und Sicherheit gelingen soll, könnte nach Schweden schauen. Dort probt man dieses Balancieren von Beginn der Coronakrise an. Die Regierung setzt auf Einsicht und Eigenverantwortung der Bürger. ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 28.11.2020 um 09:41 auf https://www.sn.at/politik/weltpolitik/standpunkt-was-schweden-seit-wochen-uebt-87245884