Wenn Frauen eine Bedrohung sind

Es sind überwiegend Männer aus der rechten Szene, die Politikerinnen in Sozialen Netzwerken bedrohen und beleidigen. Warum das so ist, zeigt ein Blick auf das Frauenbild von rechten Parteien wie die "Alternative für Deutschland".

Autorenbild

Seit 100 Jahren ist es Frauen in Deutschland erlaubt, in den Parlamenten zu sitzen und die Welt, in der sie leben, politisch zu gestalten. Warum Frauen lange kein Mitspracherecht hatten - und in vielen Ländern der Erde immer noch nicht haben -, liegt an einer einfachen Formel: Politik ist Macht.

Wer Macht besitzt, gibt sie ungern ab. In diesem Fall sind es die Männer. Natürlich nicht alle, sonst würden wir immer noch so leben wie vor mehr als ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 27.10.2020 um 05:27 auf https://www.sn.at/politik/weltpolitik/standpunkt-wenn-frauen-eine-bedrohung-sind-73960702