Wo Hardliner zündeln können

Autorenbild

Der Begriff "eingefrorener Konflikt" ist bloß eine Beruhigungspille. Das Beispiel der zwischen Indien und Pakistan umstrittenen Kaschmir-Region zeigt, dass ein nicht befriedeter Brandherd jederzeit und ganz nach Bedarf explodieren kann.

Wegen Kaschmir stehen Indien und Pakistan nun neuerlich vor einer bedrohlichen Konfrontation. Hardliner auf beiden Seiten können zündeln und sogar friedenswillige Regierende in die Eskalation treiben. In Pakistan regiert mit Imran Khan ein neuer, unerfahrener Premier, der nicht Herr des Handelns sein kann, weil Militär und Geheimdienste seit ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 19.10.2020 um 06:28 auf https://www.sn.at/politik/weltpolitik/standpunkt-wo-hardliner-zuendeln-koennen-66436738