Zwischen zwei Übeln wählen

Autorenbild

Kurz vor der Abstimmung taucht das Szenario auf, dass nach es nach der britischen Parlamentswahl keine klare Mehrheit im Unterhaus geben könnte. Das ist die abschreckende Aussicht, dass sich das ganze Gewürge um den Brexit, der seit drei Jahren das Land und Europa nervt, fortsetzt.

Aber auch wenn die wahrscheinlichere Variante eintritt und Premier Boris Johnson eine absolute Mehrheit bekommt, muss das kein Glück für das Land sein. Denn er hat die Reihen der Tories inzwischen mit radikalen ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 28.01.2021 um 07:52 auf https://www.sn.at/politik/weltpolitik/standpunkt-zwischen-zwei-uebeln-waehlen-80532853