Weltpolitik

Streik legt öffentlichen Verkehr in Niederlanden lahm

Durch landesweite Streiks ist der öffentliche Verkehr in den Niederlanden lahmgelegt worden. Seit Dienstagfrüh fahren keine Busse, Straßenbahnen, Fähren und Züge. Der Streik führte bereits am frühen Morgen zu Staus auf zahlreichen Straßen. Die Streiks sollten 24 Stunden andauern.

Die Gewerkschaften wollen mit den Streiks bessere Regelungen für die Pensionen erzwingen. Zentral bei den Protesten steht die Ablehnung der Erhöhung des Pensionsantrittsalters auf mehr als 67 Jahre.

Rund um den Amsterdamer Flughafen Schiphol fuhren einige wenige Züge. Ein Gericht hatte mit einer einstweiligen Verfügung einen umfassenden Streik verboten. Der Flughafen müsse erreichbar bleiben.

Quelle: Apa/Dpa

Aufgerufen am 03.12.2020 um 02:17 auf https://www.sn.at/politik/weltpolitik/streik-legt-oeffentlichen-verkehr-in-niederlanden-lahm-70930795

Kommentare

Schlagzeilen