Weltpolitik

Sydney erwacht aus dem Lockdown

Während viele Firmen es begrüßen, ihre Büros nach drei Monaten Lockdown wieder zu füllen, gehen andere neue Wege.

Die Bewohner von Sydney atmen auf: Nach 106 Tagen wurden die Beschränkungen aufgehoben. SN/AFP
Die Bewohner von Sydney atmen auf: Nach 106 Tagen wurden die Beschränkungen aufgehoben.

Sydney ist nach seinem "Dornröschenschlaf" über den australischen Winter hinweg am Montag wieder zum Leben erwacht. Über drei Monate verbrachten die Bürger der australischen Fünf-Millionen-Stadt letztendlich im Lockdown, nachdem ein Ausbruch der Delta-Variante des Coronavirus außer Kontrolle geraten war. Eine intensive Impfaktion - inzwischen sind im Bundesstaat New South Wales, in dem Sydney liegt, über 90 Prozent der über 16-Jährigen mindestens ein Mal und rund 73 Prozent vollständig geimpft - erlaubte nun die Lockerungen. Während die meisten Firmen eine Rückkehr ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 26.10.2021 um 02:12 auf https://www.sn.at/politik/weltpolitik/sydney-erwacht-aus-dem-lockdown-110737603