Weltpolitik

Syrien-Gipfel mit Erdogan, Putin und Rouhani in Sotschi

In den Bemühungen um Frieden in Syrien wollen die Staatschefs Russlands, des Irans und der Türkei in Sotschi zu einem weiteren Gipfeltreffen zusammenkommen. Das Treffen in der russischen Stadt am Schwarzen Meer werde am 14. Februar stattfinden, bestätigte Kremlsprecher Dmitri Peskow am Dienstag in Moskau.

Putin plant ein Einzelgespräch mit Rouhani SN/APA (Hochmuth)/GEORG HOCHMUTH
Putin plant ein Einzelgespräch mit Rouhani

Präsident Wladimir Putin plane dabei auch Einzelgespräche mit dem iranischen Präsidenten Hassan Rouhani. Der türkische Staatschef Recep Tayyip Erdogan hatte das Treffen ebenfalls zuvor bestätigt. Details waren bisher nicht bekannt.

Russland und der Iran unterstützen im Bürgerkrieg den syrischen Präsidenten Bashar al-Assad, die Türkei dagegen die Opposition. Die drei Staaten sind die Garantiemächte bei den Verhandlungen in der kasachischen Hauptstadt Astana. Zuletzt hatten sich die drei Staatschef zu einem Gipfel im September in Teheran getroffen. Die Verhandlungen endeten jedoch ohne konkrete Ergebnisse.

Quelle: Apa/Dpa

Aufgerufen am 01.11.2020 um 03:08 auf https://www.sn.at/politik/weltpolitik/syrien-gipfel-mit-erdogan-putin-und-rouhani-in-sotschi-65247001

Kommentare

Schlagzeilen