Weltpolitik

Syrische Rebellen ziehen sich aus Enklave im Süden zurück

In Syrien haben Rebellen mit dem Abzug aus einer Enklave nahe der Grenze zu Israel begonnen. Im staatlichen Fernsehen waren am Freitag Busse zu sehen, welche die Ortschaft Beit Jin verließen. Einige waren auf dem Weg in die von Jihadisten gehaltene Region Idlib im Norden des Landes, andere fuhren in von nationalistischen Rebellen kontrollierte Gebiete im Südwesten.

Einige verlie§en die Region Richtung Idlib SN/APA (AFP)/OMAR HAJ KADOUR
Einige verlie§en die Region Richtung Idlib

Die Armee hatte zuletzt Gebiete um die Ortschaft von den Rebellen zurückerobert. Zugleich rückte die syrische Armee in Idlib vor. Bei Kämpfen im Süden der Region wurden am Freitag nach Angaben der Syrischen Beobachtungsstelle für Menschenrechte Dutzende Menschen getötet. Begleitet wurde die Armee demnach von heftigen Luftschlägen. Die Regierungstruppen hatten erst kürzlich wieder Gebiete in Idlib erobert, nachdem sie Anfang 2015 von Rebellen vertrieben worden waren.

(Apa/Ag.)

Aufgerufen am 23.04.2018 um 01:44 auf https://www.sn.at/politik/weltpolitik/syrische-rebellen-ziehen-sich-aus-enklave-im-sueden-zurueck-22328644

Meistgelesen

    Video

    Letzte in Ost-Ghouta verbliebene Rebellen ziehen ab
    Play

    Letzte in Ost-Ghouta verbliebene Rebellen ziehen ab

    Das sagten die Spitzenkandidaten im SN-Wahlstudio zum Wahlausgang
    Play

    Das sagten die Spitzenkandidaten im SN-Wahlstudio zum Wahlausgang

    Kommentare

    Schlagzeilen