Weltpolitik

Taliban-Repressalien in Afghanistan auf UNO-Tapet

Der UNO-Sonderberichterstatter zur Lage der Menschenrechte in Afghanistan schlägt Alarm: "Die schwerwiegende Rücknahme der Rechte von Frauen und Mädchen, Repressalien gegen Gegner und Kritiker und ein hartes Durchgreifen der Taliban gegen die Meinungsfreiheit laufen auf einen Abstieg in Richtung Autoritarismus hinaus", sagte Richard Bennett am Montag auf einem Treffen des Menschenrechtsrats der Vereinten Nationen.

Bennett überbrachte aufrüttelnde Botschaft SN/APA/AFP/WAKIL KOHSAR
Bennett überbrachte aufrüttelnde Botschaft

Das Mandat, das er innehat, wurde von dem in Genf angesiedelten Rat nach der Machtübernahme der radikal-islamischen Taliban in Afghanistan im August 2021 eingerichtet.

Aufgerufen am 29.01.2023 um 08:30 auf https://www.sn.at/politik/weltpolitik/taliban-repressalien-in-afghanistan-auf-uno-tapet-126931675

Kommentare

Schlagzeilen