Weltpolitik

Tausende bei Demos gegen Coronaregeln

Deutschlands Politik warnt vor demokratiefeindlichen Tendenzen und Verschwörungstheorien. In Österreich stehen die Dinge anders.

In Deutschland gab es am Wochenende zahlreiche Proteste gegen die Corona-Regeln. SN/AFP
In Deutschland gab es am Wochenende zahlreiche Proteste gegen die Corona-Regeln.

Nach den Demonstrationen gegen die staatlichen Auflagen zur Eindämmung des Coronavirus warnen führende deutsche Politiker vor einer Radikalisierung des Protests. Wer die Pandemie leugne und zum Verstoß gegen Schutzvorschriften aufrufe, nutze die Verunsicherung der Menschen schamlos dafür aus, die Gesellschaft zu spalten, sagte SPD-Chefin Saskia Esken am Montag.

Ähnlich äußerte sich CDU-Generalsekretär Paul Ziemiak: "Wir lassen nicht zu, dass Extremisten die Coronakrise als Plattform für ihre demokratiefeindliche Propaganda missbrauchen", sagte er. Die CDU nehme die Sorgen der Bürger ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 02.12.2020 um 08:16 auf https://www.sn.at/politik/weltpolitik/tausende-bei-demos-gegen-coronaregeln-87423244